»Der Mensch lernt das Menschsein nur am Menschen.«

Novalis

Auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes bieten wir Erkenntniswege und Methoden der Waldorfpädagogik mit dem Ziel, den heranwachsenden Menschen individuell, alters- und entwicklungsgemäß zu begleiten:

  • Kennenlernen des anthroposophischen Menschen- und Weltbildes von Rudolf Steiner
  • Entwicklung eines erweiterten Verständnisses von Erziehung und Kindheit
  • Grundlagen und Methoden der Waldorfpädagogik
  • Persönlichkeitsbildung durch Schulung und Reflexion der eigenen Wahrnehmung
  • Erleben lebendiger Waldorfpädagogik in der Gemeinschaft

Unser Angebot

Unser Anliegen ist es, in unseren Aus- und Fortbildungen auf die heutigen Bedürfnisse einer Kindergartengemeinschaft einzugehen.

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten ist eine wundervolle Aufgabe. Uns ist wichtig, Ihnen die Wege und Räume zu öffnen, das eigene pädagogische Handeln von Kopf, Herz und Hand mit Bewusstsein und Freude zu durchdringen.

Was uns wichtig ist

„Nicht Forderungen und Programme sollen aufgestellt werden, sondern die Kindesnatur soll einfach beschrieben werden. Aus dem Wesen des werdenden Menschen heraus werden sich wie von selbst die Gesichtspunkte für die Erziehung ergeben.“

Rudolf Steiner, GA 34, 2014, S. 16

Waldorf Erzieher:in werden

Qualifizierung für die Mitarbeit in einer Waldorfkindertageseinrichtung oder Entwicklung neuer pädagogischer und beruflicher Perspektiven.

Qualifizierung für die Arbeit mit dem kleinen Kind bis 3 Jahre

Kleinkind Fortbildung

Fachfortbildungen

Fachspezifische Fortbildungen für Pädagog*innen in ihrem Berufsfeld:

  • Leitungskurs
  • Praxismentoring
  • Offene Ganztagsbetreuung

Fortbildungen, Veranstaltungen, Fachtage

Themenspezifische Fortbildungen im Kontext der Waldorfpädagogik:

  • Neu dabei!
  • Lange schon dabei!
  • Kleine Reihe – Große Reihe
  • Einzelfortbildungen
  • Veranstaltungen